Handlungsfelder

Hier stellen wir Ihnen verschiedenste Handlungsfelder vor die Sie nutzen können um Ihr Unternehmen familienfreundlicher zu gestalten.

HANDLUNGSFELDER

TIPPS & TRICKS:
HANDLUNGSFELDER DER ZERTIFIZIERUNG

Hochsauerlandkreis / Kreis Soest

Interessante Beispiele aus Unternehmen zu konkreten Maßnahmen der Familienfreundlichkeit mit verschiedenen Handlungsfeldern wie Arbeitszeiten, Beruf und Pflege oder Unternehmenskultur finden Sie auf unserem Blog. Zusätzlich können Sie als Unternehmen einen Selbst-Check durchführen.

Siegen-Wittgenstein/Olpe

Wir bieten Ihnen in unserem Bereich der Competentia NRW-Homepage vielfältige und interessante Informationen zu den Themen Pflege und Ferienbetreuung.

Märkische Region

Interessante Beispiele aus Unternehmen zu konkreten Maßnahmen der Familienfreundlichkeit wie z. B. Flexibilisierung von Arbeitszeiten, Beruf und Pflege, Beruf und Kinder sowie Unternehmenskultur finden Sie unter: https://www.maerkische-impulse.de/home.html

 

Hagen

Interessante Beispiele aus Unternehmen zu konkreten Maßnahmen der Familienfreundlichkeit wie z. B. Flexibilisierung von Arbeitszeiten, Beruf und Pflege, Beruf und Kinder sowie Unternehmenskultur finden Sie unter: https://www.maerkische-impulse.de/home.html

VEREINBARKEIT BERUF & PFLEGE: HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FÜR KMU

Eine besondere Herausforderung in der Vereinbarkeit von Beruf & Familie stellt die Pflege eines Angehörigen für Mitarbeiter/innen dar. Hier sollte auch der Arbeitgeber unterstützend zur Seite stehen. Wir zeigen Ihnen in unserem Erklärvideo welche Hilfen Sie Ihrer Belegschaft anbieten können.

https://www.youtube.com/watch?v=c4WSYUYHY8U&feature=emb_title

PFLEGELOTSEN-SCHULUNG

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Märkische Region arbeitet eng mit der Pflegeberatung des Märkischen Kreises zusammen, um die regionalen Unternehmen bei der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf zu unterstützen. Ein ganz konkretes Angebot des Märkischen Kreises ist die Ausbildung von Pflegelotsen in Unternehmen.

https://www.youtube.com/watch?v=4NVEcJQMfRc&feature=emb_title

KINDERBETREUUNG LEICHT GEMACHT

Arbeitgeber sind aufgerufen, ihre Mitarbeiter/innen mit geeigneten Maßnahmen zum Thema Kinderbetreuung zu unterstützen. Dabei muss es nicht immer eine eigene KiTa sein! Pragmatische Lösungen zu finden, zum Beispiel durch Homeoffice oder eine Flexibilisierung der Arbeitszeiten, ist gefragter denn je!

Wir zeigen Ihnen in unserem kurzen Erklärvideo, wie Sie insbesondere Ihre weiblichen Beschäftigten unterstützen können.

https://www.youtube.com/watch?v=8U7vR7Eqqj4&feature=emb_title